Mehrjährige Haftstrafen für zwei rechte Schläger

Übergriffe auf Linke in Bitterfeld-Wolfen

04.01.2016 18:52 Uhr | Aktualisiert 04.01.2016 19:15 Uhr


«Justitia» ist die Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit. (BILD: dpa/Symbol)

Nach mehreren gewaltsamen Übergriffen auf Angehörige der linken Szene in Bitterfeld-Wolfen sind fünf Männer verurteilt worden. Der Hauptangeklagte muss für vier Jahre hinter Gitter.

Bitterfeld/Dessau.Im Prozess gegen fünf Männer aus Bitterfeld-Wolfen wegen Übergriffen auf Leute aus der linken Szene sind am Montagnachmittag alle Angeklagten verurteilt worden. Der Hauptangeklagte muss vier Jahre Haft absitzen. Neben einer weiteren mehrjährigen Haftstrafe wurden zwei Bewährungsstrafen und einmal Jugendarrest verhängt.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Angeklagten im Frühjahr in Bitterfeld-Wolfen an mehreren gewaltsamen Übergriffen in unterschiedlicher Besetzung beteiligt waren. Der letzte Verhandlungstag des seit zwei Monaten andauernden Prozesses hatte wegen der Behinderungen auf der Bahnstrecke Leipzig-Dessau mit Verspätung begonnen. (mz)

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung